Allgemein

Achtung! Bußgeldkatalog 2020 möglicherweise unwirksam?

Das Bundesverkehrsministerium soll bei der Änderung des Kataloges das Zitiergebot des Grundgesetzes (Verweis auf § 26 I Nr. 3 StVG) verletzt haben. Dies kann die entsprechende Verordnung nichtig werden. Dies hat Auswirkungen auf die darauf gestützten Bußgeldbescheide. Gerade deshalb lohnt sich aktuell die Überprüfung eines [ … ]

Bußgeldkatalog 2020 – Achtung ab 28.04.2020!

Wer bisher nach dem Motto gefahren ist, solange es nicht mehr als 20 km/h zu schnell ist, passiert schon nicht viel, muss jetzt aufpassen! Das Bundesverkehrsministerium hat den Bußgeldkatalog angepasst! Es gibt wird schneller, insbesondere bei Geschwindigkeitsüberschreitung innerorts (ab 21 km/h), ein Fahrverbot verhängt, Verstöße [ … ]

Information im Hinblick auf den Themenkreis Corona (Covid 19)

Kontaktmöglichkeit Videotermin:Im Hinblick auf die aktuelle Situation haben wir für Sie die Möglichkeit eines Videotermins geschaffen. Bitte vereinbaren Sie – soweit Sie dies wünschen – den Termin telefonisch in der Kanzlei. Hierfür nutzen wir die Plattform Skype. Sollten Sie noch nicht bei Skype registriert sein, [ … ]

Entscheidung des Oberlandesgerichts Frankfurt zur Frage der Einschaltung eines Rechtsanwalts bei einem Verkehrsunfall:

Auszug aus OLG Frankfurt, Urteil vom 1.12.2014 – 22 U 171/13: „Auch bei einfachen Verkehrsunfallsachen ist die Einschaltung eines Rechtsanwalts von vornherein als erforderlich anzusehen. Gerade die immer unüberschaubarere Entwicklung der Schadenspositionen und der Rechtsprechung zu den Mietwagenkosten, Stundenverrechnungssätzen u.Ä. lässt es geradezu als fahrlässig [ … ]